Deutsch
Englisch

Sitzen ist das neue Rauchen: Arbeiten Sie öfters im Stehen!


Unsere Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant gewandelt. Sowohl die Digitalisierung als auch die Erkenntnis über diverse Zusammenhänge haben den Berufsalltag geprägt. Für Arbeitgeber spielt zwar immer noch die Erbringung von Arbeitsleistungen eine wichtige Rolle, allerdings sind sich viele Arbeitgeber auch ihrer Verantwortung bewusst geworden, welchen Beitrag sie zu einer bestmöglichen Erbringung leisten können oder gar sollten. Insbesondere die direkte Arbeitsumgebung wirkt sich in erheblichem Maße auf Arbeitsergebnisse und auch das Wohlbefinden von Mitarbeitern aus.

Ein ganz konkretes Beispiel für diese Wirkungen der Arbeitsumgebung findet sich in Bezug auf die Körperhaltung. Ist diese nach ergonomischen Gesichtspunkten suboptimal, so können Fehlhaltungen zu Einschränkungen und im schlimmsten Fall sogar zu chronischen Erkrankungen führen. Da der Prozess von einer kurzen Fehlhaltung zur chronischen Krankheit (bspw. Rückenprobleme) ein langer Weg ist, ist vielen Menschen die Bedeutung der richtigen Körperhaltung gar nicht bewusst. Doch ausschließlich auf eine optimale Sitzposition zu achten, ist in dieser Hinsicht nicht das Einzige was jeder tun kann.

Arbeiten im Stehen stärkt Muskulatur ohne großen Aufwand

Anders als noch vor einigen Jahrzehnten können Arbeitnehmer heute fast alle Aufgaben sitzend von ihrem Schreibtisch erledigen. Kurze Wegstrecken, beispielsweise für den Weg ins Archiv oder zur Abholung von Akten entfallen, da in vielen Unternehmen entsprechende Daten jederzeit digital vorliegen. Dabei ist gerade Bewegung so wichtig für eine gesunde Skelettmuskulatur, welche jedoch durch die Digitalisierung viel weniger geworden ist.

Da das Sitzen nicht der natürlichen Körperhaltung entspricht, kann es unter Umständen auch bei perfekt eingestellten Möbeln vorkommen, dass bei langen Sitzperioden gesundheitliche Folgen zu spüren sind. Vorbeugen können Angestellte, in dem sie einen Teil ihrer Arbeit nicht im Sitzen, sondern im Stehen erledigen. Besonders elektrisch verstellbare Schreibtische sind ein Segen für den Rücken. Ausgestattet mit einem kleinen Elektromotor lassen sich Schreibtische auf Knopfdruck in ihrer Höhe verstellen. Der „Umbau“ vom Schreibtisch zum Stehtisch ist innerhalb weniger Sekunden erledigt.

Alle wichtigen Dinge auf dem Schreibtisch, wie beispielsweise Monitore und Kabel sind so verlegt, dass sie problemlos mitwachsen können. Schon kurze „Steheinheiten“ haben einen langfristig positiven Effekt auf das Wohlbefinden. Da der Aufwand bis auf das reine Stehen nahezu nicht vorhanden ist, sollte jeder Angestellte darüber nachdenken, ob in Zukunft nicht auch Tag für Tag ein wenig Arbeit im Stehen erledigt wird.

https://bueromoebel-blitz.de/Elektrisch-verstellbare-Schreibtische