Energieberatung durch den Energieberater


Geld und Energie sparen mit der Energieberatung

Viele Gemeinsamkeiten besitzen betagte Autos und alte Häuser. Bei beiden kommt ist auf regelmäßige Wartung und gute Pflege an, auch wenn sie viel Charme versprühen. Ein gewaltiges Energiesparpotenzial schlummert so im bundesdeutschen Gebäudebestand, während bei den wenigen Oldtimern auf den Straßen deren Schadstoffausstoß und Kraftstoffverbrauch nicht merklich ins Gewicht fällt. Auf das Thema Raumheizung entfallen allein über 35% des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland. Dies hat negative Auswirkungen aufs Portmonee und natürlich nicht zuletzt vor allem auch aufs Klima. Hier ist eine kompetente Energieberatung vonnöten, damit Energiesparpotenziale aufgedeckt werden können.

Schon heute älter als 20 Jahre sind 80% aller Wohnungen in Deutschland. Sogar älter als 40 Jahre sind 69%. In die Kategorie gar nicht beziehungsweise unzureichend gedämmt fallen 2/3 von den insgesamt 38 Millionen deutschen Wohnungen. 23 l Heizöl pro Jahr und Quadratmeter beträgt ihr Durchschnittsverbrauch. Einen maximalen Verbrauch von 7 l schreibt für den Neubaubereich aber bereits die gültige Energiespar-Verordnung (EnEv 2007) vor. Nachhaltig und kontinuierlich an die strengen Neubauvorschriften muss das hohe Energieverbrauchsniveau im Wohnungsbestand herangeführt werden. Dabei hilft eine fachgerechte Energieberatung.

Bei solch einer Energieberatung werden vor Beginn etwaiger Modernisierungsmaßnahmen wichtige Punkte geklärt: welche Produkte und Systeme eignen sich in Bezug auf Energiesparpotenziale für mein Vorhaben? Durch welche Einzelmaßnahmen können Einspareffekte erzielt werden? Wie hoch ist das Energiesparpotenzial meines Hauses überhaupt?

Bei der Energieberatung wird schnell klar, dass es im Hinblick auf Energiesparen in erster Linie nicht nur um die Erneuerung der Heizungsanlage geht. Denn gut beraten ist derjenige, der weniger Heizungsenergie verpuffen lassen möchte, wenn er die Dämmung der Kellerdecke beziehungsweise der obersten Geschossdecke in die Tat umsetzt. Fix und leicht umzusetzen sind diese Maßnahme, die zudem preiswert ins Leben gerufen werden können. Denn bei einer Energieberatung wird sich herausstellen, dass sich die gesamten Heizkosten um bis zu 6% verringern, wenn eine fachgerechte Dämmung vorliegt.

Suchen Sie aber einen Energieberater der Ihnen konkret Fragen beantworten kann, so besuchen Sie www.energieberater-energieberatung.de